Geschosswohnungen Colmarer Straße / Kreuzstraße Freiburg
Kurzbeschreibung:
Im Freiburger Stadtteil Stühlinger sollen die Wohneinheiten an der Colmarer, Kreuz- und Lehener Straße durch neue Geschosswohnungsbauten ersetzt werden. Der Entwurf sieht anstelle der vorhandenen Zeilenbauten eine für das Viertel typische Blockrandbebauung vor mit einem parkartigen gemeinschaftlichen Innenhof. Dieser ist frei von weiteren Baukörpern und ermöglicht somit den Erhalt des hochwertigen Baumbestands, der auch zur Straßenseite hin bewahrt bleibt. Für eine wirksame Durchlüftung des Innenbereichs öffnet sich die Blockrandbebauung durch zwei Hofeingänge.
Die ca. 120-140 Wohnungen verteilen sich auf ein fünfgeschossiges Winkelgebäude mit Dachgeschoss sowie einen viergeschossigen Gebäudeblock. Alle Wohnungen sind mit Balkonen/Loggien ausgestattet. Die Loggien zur Straße hin sind mit zusätzlichem Schallschutz versehen und können als Wohnungszugang sowie Aufenthaltsbereich genutzt werden. Durch die gut positionierte Höhenstaffelung und Öffnungen entstehen beste Wohnlagen in allen Bereichen. Nach außen hin präsentieren sich die Gebäude robust in Form eines Betonfassadengrids, für die Innenhoffassaden sieht der Entwurf eine Holzfassade vor. Die Fassaden können flexibel begrünt werden.
Objektdaten:
Wettbewerb 2020:
1. Rang
Auftraggeber:
Staatliches Hochbauamt Freiburg