Bürgerhaus Kippenheim
Kurzbeschreibung:
Über den attraktiven Vorplatz gelangen die Besucher in das großzügige, helle Foyer. Das Foyer gibt den Blick nach Norden auf den Festplatz und die Landschaft frei. Bei den beiden großen Dorffeste entsteht ein selbstverständlicher Übergang von innen nach außen, zum Festzelt oder Festplatz. Vom Haupteingang werden die Besucher über großzügige Saaltüren in den Festsaal geleitet. Zusätzliche Oberlichter sorgen für eine gleichmäßige, natürliche Belichtung. Die von außen sichtbare Bibliothek ist direkt an das Foyer angeschlossen und kann somit auch eigenständige Veranstaltungen anbieten. Ebenso kann der Seminarraum über eine mobile Trennwand dem Foyer zugeschlagen werden. Die gewünschte Küche mit Tresen liegt an zentraler Stelle im Foyer. Von hier aus werden die Saalgäste wie auch die Gäste des Freigeländes in idealer Weise störungsfrei bedient. Bei großen Veranstaltungen kann die Küche z.B. durch einen zusätzlichen mobilen Kühlwagen ergänzt werden. Der große Saal erhält zum Festplatz eine großzügige Verglasung. Zum einen ergibt sich von Innen ein schöner, von parkenden Autos, ungestörter Landschaftsblick, von Außen ist das belebte Bürgerhaus ein weithin sichtbares Signet. Dem gewünschten Bühnenraum ist das Instrumentenlager niveaugleich direkt zugeordnet. Ein Proben auf der Bühnenfläche ist in einfacher Weise möglich. Die Andienung der Bühne, Regie und die Künstlergarderobe liegen direkt an der Bühne. Der große Saal ist mittels eines Vorhangs in der Mitte teilbar, zwei seitliche Saalzugänge ermöglichen eine flexible Nutzung. Durch die geschickte Anordnung der verschiedenen Nutzungsbereiche können verschiedene Veranstaltungen parallel stattfinden.
Objektdaten:
Wettbewerb 2018:
1. Rang
Auftraggeber:
Gemeinde Kippenheim