Umgestaltung Busbahnhof Singen
Kurzbeschreibung:
Mit der Umplanung der Bahnhofsvorplatz in Singen entstanden neue Potentiale für städtische Mobilität und öffentliche Räume. In unmittelbarer Nähe zum Fernverkehr ist der neue zentrale Busbahnhof für Reisende schnell zu erreichen.
Die freistehende Überdachung markiert den südlichen Eingang zur Innenstadt. Zusammen mit dem Bahnhof und dem modernen Shopping-Center „Cano“ bildet sie den neuen Auftakt zur historischen Altstadt von Singen. Die speziell angefertigte Dachkonstruktion aus Alucobond formt das zentrale Element des Busbahnhofs und prägt mit ihrer gefalteten Untersicht das neue Erscheinungsbild des Platzes. Auf einer Länge von nahezu 160m sind 11 Haltestellen für die Busse vorgesehen. Die Dachfläche ist begrünt und schützt nicht nur die Busreisenden vor Regen und Wind, sondern dient als Regenspeicher, Lebensraum für zahlreiche Lebewesen und mindert den Verkehrslärm.
Objektdaten:
Realisierung: 2019 - 2020
Auftraggeber:
Stadt Singen
Projektteam:
Isaac Castro