Wohn- und Geschäftsbebauung Teichmatten-Wiese in Lörrach
Kurzbeschreibung:
Das Bauvorhaben gliedert sich in seiner Höhentypologie in den Bestand ein und dient als vermittelnder Baukörper. Das 6-geschossige Gebäudevolumen an der Mühlestraße fungiert als Bindeglied für den kontinuierlichen Anschluss des Stadtquartiers an den Tumringer Stadtkern. Die Verbindung des Straßenraums mit den Parkanlagen am Fluss über einen „Grünen Anger“ und einen Platz dient zur übergreifenden Adressbildung des Quartiers mit Verweilqualitäten.

Im Erdgeschoss befinden sich Gewerbeflächen.
Darüber sind 50 Wohnungen, die auf drei Baukörper mit 3-5 Geschossen verteilt sind, projektiert. Die Regelgeschosse bestehen aus 1-3-Zimmer-Wohnungen, welche sich zu den ruhigen Innenbereichen bzw. zum Fluss „Wiese“ orientieren.
Auf jedem der drei Häuser sitzt ein großzügig geplantes Attikageschoss, das an zwei Seiten zurückspringt und somit große Dachterrassen ermöglicht.
Objektdaten:
Realisierung: 2011-2015
Wettbewerb 2011, 1. Preis
Kosten: 8,7 Mio. EUR
BGF: 4.100 qm
Auftraggeber:
Städtische Wohnbaugesellschaft Lörrach mbH
Objektadresse:
Ortsteil Tumringen, rechtsseitiges Ufer des Flusses Wiese, Mühlestr., 79539 Lörrach
Projektteam:
Sebastian Hollfelder, Michael Peters, Antje Krumbach, Klemenz Harzer
Fotos:
Olaf Herog